Inklusion - Das Mittelalter schließt niemanden aus

Behindertengruppe der Diakonie mit Ihrem Betreuer Horst Weinmann zu Gast beim Pfalzgrafen

 

Die Gruppe Pfalzgraf von Wallenrode ist auch sozial aktiv. So wurden dieses Jahr und letztes Jahr wiederholt Events mit Behindertengruppe der Diakonie in Bayreuth durchgeführt. 

Letztes Jahr fand ein gemeinsames Essen im Mittelalterraum – dem Palas des Pfalzgrafen statt. Die Teilnehmer konnten hier hautnah ins Mittelalter schnuppern und Matthias "Pfalzgraf von Wallenrode " Hofmann  und Karin "die Pfalzgräfin" Wehner bewirteten Ihre Gäste wie es sich für Adelige gehörte. Das Fest war ein großer Erfolg und wurde letztes Jahr in Ebern fortgeführt. Die Mitglieder der Diakonie erlebten Juni 2014 in Ebern einen aufregenden Tag im Lager des Pfalzgrafen von Wallenrode. Mit kleineren Events im Lager, wie zum Beispiel das Anfertigen von kleinen Lederbeutelchen wurde der Tag für die Teilnehmer angereichert. Dieses Jahr wurde der Besuch der Behindertengruppe in Ebern im Lager des Pfalzgrafen wiederholt und war trotz des durchwachsenen Wetter ein angenehmer Ausflug ins weitere Umland.

 Ausführliche Artikel zu diesen Ereignissen finden Sie in der Inklusionszeitschrift ZAM

 

© Sascha Schneider 2015